BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

19.12.2018

2018-12-19

Gesellschaftliches Engagement

Umfrage zum 49. Jugendwettbewerb zeigt: Deutschlands Jugend ist musikalisch

sliderimg
49 Prozent der befragten 14- bis 20-Jährigen machen in ihrer Freizeit selbst Musik.


Musik hören wie auch Musik machen zählen seit jeher zu beliebten Hobbys der Deutschen. Warum? 39 Prozent der jungen Bundesbürgerinnen und Bundesbürger sagten, sie können dabei abschalten. Interessanter Unterschied: Betrachtet man nur die Antworten der männlichen Befragten, bestätigten dies mit 48 Prozent sogar fast die Hälfte, bei den Mädchen und jungen Frauen waren es 30 Prozent. Die weiblichen Befragten können mit Musik vor allem Gefühle verarbeiten oder ausleben (38 Prozent), hier sind es bei den Jungen und Männern nur 16 Prozent. Dass Musik Inspiration und Ansporn sein kann, da sind sich die Geschlechter mit 24 Prozent (Männer) und 22 Prozent (Frauen) zu fast gleichen Teilen einig. Die Identifikation mit Songtexten (fünf Prozent) oder Interpreten (zwei Prozent) spielt für die Befragten dagegen eine untergeordnete Rolle.

Noch bis zum 22. Februar 2019 können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, am 49. Jugendwettbewerb zum Thema „Musik bewegt“ teilnehmen und in Bildern und Kurzfilmen ihre Gedanken und Emotionen künstlerisch zum Ausdruck bringen. Die Teilnahmeunterlagen sind bei den veranstaltenden Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort erhältlich, wo die Beiträge auch eingereicht werden können. Kurzfilme können zusätzlich auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden. Prominent unterstützt wird der Jugendwettbewerb in diesem Jahr von Schirmherr Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, und Jazz-Saxophonistin, Querflötistin und Komponistin Anna-Lena Schnabel.

Daten der Umfrage
Befragt wurden 501 Bundesbürgerinnen und Bundesbürger im Alter von 14 bis 20 Jahren im Zeitraum von Anfang Oktober bis Mitte November 2018. Durchgeführt wurde die Umfrage anlässlich des 49. Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ im Auftrag des BVR vom Institut Kantar Emnid. 

Eine Pressegrafik zur Umfrage und weiteres Bildmaterial sowie detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie im Internet unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial. Die Originaldaten von Kantar Emnid zu den Umfrageergebnissen finden Sie als PDF-Datei auf www.jugendcreativ.de im Anhang der Pressemeldung.

 

Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:

www.jugendcreativ.de (Homepage)

www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)

www.facebook.com/jugendcreativ

 

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Stv. Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Dec 19, 2018 2:22:50 PM

URL: 

Umfrage zum 49. Jugendwettbewerb zeigt: Deutschlands Jugend ist musikalisch

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

49. Jugendwettbewerb startet unter der Schirmherrschaft von Stardirigent Christian Thielemann zum Thema "Musik bewegt"


mehr

Spitzenwert beim gesellschaftlichen Engagement: Mit 145 Millionen Euro setzt sich die genossenschaftliche FinanzGruppe für gemeinnützige Zwecke ein


mehr

Bundespreisträger des 48. Jugendwettbewerbs präsentieren Kreativität und Erfindergeist auf dem Scheersberg


mehr
Alle Pressemitteilungen