BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

Unsere Stellungnahmen

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) ist der Spitzenverband der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft in Deutschland. Entsprechend seiner Aufgabe positioniert sich der BVR regelmäßig allein oder mit anderen Verbänden der Finanzwirtschaft zu aktuellen Fragen der Finanzmarktregulierung.

 




Deutsche Kreditwirtschaft

27. August 2018

Einheitliches Klassifikationssystem im Bereich nachhaltiger Finanzierung

Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt grundsätzlich die Vorschläge der EU-Kommission für eine Verordnung für ein einheitliches Klassifikationssystem (Taxonomie) im Bereich nachhaltiger Finanzierung. Sie unterstützt das Bestreben der Kommission, die Finanzierung für nachhaltiges Wirtschaften und die Finanzmarktstabilität in Europa zu stärken. Dafür ist  ein gemeinsames Verständnis darüber unentbehrlich, welche wirtschaftlichen Aktivitäten als "nachhaltig" eingestuft werden. Daher begrüßt die DK den Antritt der EU-Kommission für eine Klassifizierung auf europäischer Ebene, die auf bestehenden internationalen Regelwerken aufbaut.


Deutsche Kreditwirtschaft

13. August 2018

EBA-Leitlinien zur Bestimmung von Positionen mit besonders hohem Risiko

Am 17. April 2018 stellte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) den Entwurf ihrer Leitlinien zur Bestimmung von Positionen, die gemäß Kapitaladäquanzverordnung (CRR) mit besonders hohem Risiko verbunden sind, zur Konsultation. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat diesen kommentiert.


Deutsche Kreditwirtschaft

13. August 2018

EBA-Leitfaden zur Offenlegung notleidender Kredite

Am 27. April 2018 stellte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) den Entwurf des Leitfadens zur Offenlegung notleidender Kredite zur Konsultation. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat diesen kommentiert.


Deutsche Kreditwirtschaft

30. Juli 2018

Anpassung des Datenschutzrechts an die Datenschutz-Grundverordnung

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat am 21. Juni 2018 den Entwurf eines "Zweiten Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 vorgelegt. Der Gesetzentwurf sieht die Änderung von insgesamt 152 Bundesgesetzen vor. Dabei beschränkt er sich im Wesentlichen auf die erforderlichen Anpassungen von Begriffsbestimmungen und Verweisungen aufgrund der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung. Darüber hinaus werden einige Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung angepasst und vereinzelt geschaffen. Die Deutsche Kreditwirtschaft nimmt zu den für sie relevanten Regelungen im Gesetzentwurf wie folgt Stellung.


Deutsche Kreditwirtschaft

30. Juli 2018

Verbandsklage zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher

Aus Sicht der Deutschen Kreditwirtschaft besteht kein Bedarf für eine europäische Initiative zur Einführung einer Verbandsklage zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher. Mitgliedstaaten sind selbst dafür verantwortlich, ihr nationales Verfahrensrecht so auszugestalten, dass Verbrauchern effektive Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Der Richtlinienvorschlag stellt einen erheblichen Eingriff in das deutsche Zivilprozessrecht dar und lässt an zahlreichen Stellen fundamentale Grundrechte unberücksichtigt.


Deutsche Kreditwirtschaft

26. Juni 2018

Schätzung und Identifizierung eines wirtschaftlichen Abschwungs

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat den Entwurf der Regulatory Technical Standards der Europäischen Bankaufsichtsbehörde (EBA) zur Spezifizierung von Natur, Schwere und Dauer eines ökonomischen Abschwungs sowie die EBA-Leitlinien zur LGD-Schätzung (Loss Given Default beziehunsgweise Ausfallverlustquote) für einen ökonomischen Abschwung kommentiert.


Deutsche Kreditwirtschaft

25. Juni 2018

Änderung der MiFID II

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat am 21. Juni 2018 zur geplanten Änderung der MiFID II Stellung genommen. Die DK unterstützt den Antritt der EU-Kommission, nachhaltige Finanzprodukte zu fördern und hält die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitserwägungen in der Anlageberatung für sinnvoll. Aus Sicht der DK ist es aber unerlässlich, dass vor etwaigen Änderungen der bestehenden Rechtslage die Klassifikation für nachhaltige Investments vorliegt. Erst in einem zweiten Schritt sollte über neue Regelungen für den Wertpapiervertrieb nachgedacht werden, die auf den zuvor festgelegten Kriterien aufsetzen. Eine erneute Überarbeitung der erst zum 3. Januar 2018 umfangreich angepassten Prozesse im Wertpapiergeschäft sollte aus Sicht der DK - das Vorliegen einer Taxonomie vorausgesetzt - frühestens im Rahmen der geplanten Überprüfung der MiFID II erfolgen.


Deutsche Kreditwirtschaft

11. Juni 2018

Kreditdienstleister, Kreditkäufer und die Verwertung von Sicherheiten

Die Europäische Kommission verfolgt mit ihrem Richtlinienvorschlag vom 14. März 2018 das Ziel, die Beitreibung von Forderungen durch einen Mechanismus zur außergerichtlichen Realisierung von Sicherheiten zu erleichtern und die Entwicklung von Sekundärmärkten für notleidende Kredite zu fördern. Aus Sicht der Deutschen Kreditwirtschaft wird das Problem langwieriger Verfahren zur Verwertung von Kreditsicherheiten allerdings ohne eine Verbesserung der Justizsysteme in den Mitgliedstaaten nicht beseitigt. In ihrer Stellungnahme bewertet die Bankenverbände den Richtlinienvorschlag und macht zu einzelnen Regelungen Anpassungsvorschläge.


Deutsche Kreditwirtschaft

01. Juni 2018

Gesetz zur Einführung einer Musterfeststellungsklage

Mit der Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage verfolgt die Regierungskoalition das Ziel, die Rechtsdurchsetzung für Verbraucherinnen und Verbraucher in Massenfällen zu verbessern. Aus Sicht der Deutsche Kreditwirtschaft (DK) sollten unausgewogene Regelungen des Gesetzentwurfs korrigiert und potentielle Missbrauchsrisiken reduziert werden. In ihrer Stellungnahme bewertet die DK das Vorhaben und macht zu einzelnen Regelungen Anpassungsvorschläge.


BVR

11. Mai 2018

Crowdfunding

BVR und DSGV haben anlässlich einer Befragung der EU-Kommission zu deren Vorschlag für eine Verordnung über Europäische Crowdfunding-Dienstleister für Unternehmen Stellung genommen.




Mehr anzeigen
BVR - 06.05.2014 12:00:00
URL: https://www.bvr.de/Unsere_Positionen/Stellungnahmen

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen