BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearch

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

28.12.2015

2015-12-28

Konjunktur

BVR: Robuster Aufschwung in Deutschland wird sich fortsetzen

In 2016 würden die merklich expandierenden Konsumausgaben voraussichtlich der wichtigste Wachstumstreiber bleiben. Neben einer weiteren Zunahme der Erwerbstätigenzahl um 300.000 Personen stützt auch die Zuwanderung nach Deutschland den Konsum. Von den Investitionen und vom Außenhandel seien hingegen insgesamt nur wenige Wachstumsimpulse zu erwarten. Zwar werden die Exporte aller Voraussicht nach weiter steigen. Die Importe dürften wegen der hohen Binnennachfrage jedoch noch stärker expandieren.  

"Hinsichtlich der weiteren konjunkturellen Perspektiven sind vor allem die Auswirkungen der sich abzeichnenden geldpolitischen Wende in den USA im Auge zu behalten", so Martin weiter. Sollten abrupte Kapitalabflüsse aus Schwellenländern zu wirtschaftlichen Spannungen führen, wäre auch in Deutschland mit einem geringeren Anstieg des Bruttoinlandsproduktes zu rechnen. Andererseits sei aber auch denkbar, dass das weltwirtschaftliche Wachstum stärker ausfällt als angenommen und somit vom deutschen Export ein zusätzlicher Wachstumsimpuls ausginge.


Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte
Branchenberichte
Name*
Vorname*
Redaktion / Unternehmen*
Straße*
E-Mail*
PLZ*
Ort*
Telefon*
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben

Newsletter Bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

BVR, DZ BANK, WGZ BANK: Mittelstand präsentiert sich weiter robust


mehr

BVR: Geldpolitische Ungeduld schadet der Wirtschaft


mehr

BVR: Inflation zieht an / Keine weitere geldpolitische Lockerung notwendig


mehr
Alle Pressemitteilungen