BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearch

Pressemitteilungen



25. August 2016

Deutsche Kreditwirtschaft: Finanzmarktwächter – sinnvoller Ansatz mit Verbesserungspotenzial

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) erklärt mit Blick auf die heute veröffentlichte Zwischenbilanz des Finanzmarktwächters, dass er im ersten Jahr seines Bestehens zur Fortentwicklung der Qualität und Transparenz des deutschen Finanzmarktes beigetragen hat. So habe der Finanzmarktwächter die Möglichkeit, durch frühzeitige Hinweise Schaden von Anlegern abzuwenden. Insbesondere das Frühwarnnetzwerk zwischen den Verbraucherzentralen kann zu einem schnelleren Erkennen unseriöser Anbieter wie etwa PROKON oder S&K in der Vergangenheit beitragen. Dies sei im Interesse der Anleger, könne ihr Vertrauen in Deutschland stärken und langfristig zu einer wachsenden Anlagekultur führen, betonen die deutschen Banken und Sparkassen.
mehr

19. Juli 2016

BVR: Deutsche Wirtschaft bleibt trotz Brexit auf Wachstumskurs

Trotz der im Zuge des Brexit-Votums gesunkenen Konjunkturerwartungen geht der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) weiterhin davon aus, dass sich der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland fortsetzen wird. Das Wachstum des preis-, kalender- und saisonbereinigten Bruttoinlandsprodukts (BIP) wird sich nach dem durch Sondereffekte begünstigten Jahrsauftakt im zweiten Quartal zwar merklich von 0,7 Prozent auf 0,1 Prozent vermindern, schätzt BVR der in seiner heute veröffentlichten Konjunkturprognose, im dritten und vierten Quartal sei jedoch mit einem stärkeren Anstieg um jeweils 0,3 Prozent zu rechnen. Auf Jahressicht werde die Wirtschaftsleistung mit 1,5 Prozent ähnlich stark wachsen wie im zurückliegenden Jahr mit 1,7 Prozent.
mehr

18. Juli 2016

DK: Erleichterungen bei AnaCredit für kleinere Institute sind wichtiger Schritt / Bürokratischer Aufwand aber weiterhin hoch

Die Deutsche Bundesbank hat die Verordnung der Europäischen Zentralbank (EZB) zur nationalen Konkretisierung des Kreditregisters AnaCredit beschlossen. Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt die von der Bundesbank verabschiedeten Erleichterungen für kleinere Institute. So wird etwa 750 der kleinsten Kreditinstitute in Deutschland zugestanden, einen deutlich reduzierten Datensatz zu melden. Für die übrigen Banken und Sparkassen bleibt der bürokratische Aufwand aber durch knapp 100 pro Kredit zu meldenden Merkmalen sehr hoch. Um die Meldelast der Institute zu begrenzen, fordert die DK Überschneidungen und Doppelmeldungen zu vermeiden. Die Bundesbank sollte deshalb prüfen, inwieweit bestehende Meldeanforderungen mit AnaCredit entfallen können. Die Deutsche Kreditwirtschaft bezweifelt weiterhin, dass Aufwand und Nutzen von AnaCredit in einem sinnvollen Verhältnis stehen.
mehr

Mehr anzeigen

BVR - May 6, 2014 12:00:00 PM
URL: https://www.bvr.de/Presse/Pressemitteilungen

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte
Branchenberichte
Name*
Vorname*
Redaktion / Unternehmen*
Straße*
E-Mail*
PLZ*
Ort*
Telefon*
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben

Newsletter Bestellen