BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

01.08.2011

2011-08-01

Pressemitteilung

Fitch bestätigt positives Rating für die genossenschaftliche FinanzGruppe

Diese Ratings gelten für alle Institute, die der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen sind. Hierzu gehören die Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Sparda-Banken, die PSD Banken, kirchliche Kreditgenossenschaften, genossenschaftliche Zentralbanken, genossenschaftliche Hypothekenbanken sowie weitere Spezialinstitute der genossenschaftlichen FinanzGruppe wie etwa die Bausparkasse Schwäbisch Hall oder Gesellschaften von Union Investment. Besonders erfreulich ist die Einstufung der genossenschaftlichen FinanzGruppe beim von Fitch neu eingeführten Viability Rating mit a+ stable. In dieser Ratingkategorie bleiben staatliche Unterstützungsleistungen – anders als beim Emittentenrating – weitgehend unberücksichtigt. Da die genossenschaftliche FinanzGruppe ohne staatliche Unterstützung die Finanzmarktkrise bewältigt, wird die Solidität der Gruppe im Vergleich mit Wettbewerbern transparent. BVR-Präsident Uwe Fröhlich begrüßt die Einführung des Viability Ratings: „Dieses Rating legt im Vergleich zum Emittentenrating explizit den Einfluss staatlicher Unterstützungen offen. Die Marktteilnehmer haben so eine höhere Transparenz bei der Beurteilung der originären Wirtschaftskraft und Kreditwürdigkeit von Finanzinstituten. Gerade die genossenschaftliche FinanzGruppe mit ihrer Allfinanzstrategie und ihren starken Marken hat sich in den turbulenten Zeiten der Finanzmarktkrise gut behauptet“, so Fröhlich. Das Rating bestätige dies eindrucksvoll. Der gute Konsolidierte Jahresabschluss der genossenschaftlichen FinanzGruppe untermauert die Begründung für das positive Rating. Mit einem Ergebnis nach Steuern von 6,1 Milliarden Euro konnte die Eigenkapitalbasis weiter um 4,7 Milliarden Euro auf 62,2 Milliarden Euro erhöht werden. Die aufsichtsrechtlichen Vorgaben wurden deutlich erfüllt mit einer Gesamtkennziffer von 13,7 Prozent und einer Kernkapitalquote von 11,7 Prozent (§ 340f HGB-Reserven als Kernkapital angerechnet). Die FinanzGruppe präsentiert sich substanzstark aus eigener Ertragskraft. Durch die Refinanzierung über Kundeneinlagen und ausgewogene Laufzeitenstrukturen in den Bilanzen der Mitgliedsinstitute ist die genossenschaftliche FinanzGruppe weitgehend unabhängig von Refinanzierungen über den Kapitalmarkt und verfügt damit über eine stabile Liquidität.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Aug 1, 2011 4:22:46 PM

URL: 

Fitch bestätigt positives Rating für die genossenschaftliche FinanzGruppe

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen