BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

09.10.2014

2014-10-09

Pressemitteilung

BVR zur Herbstprognose der Forschungsinstitute: Weckruf an die Politik

Dass sich der Koalitionsausschuss auf seiner Sitzung am vergangenen Dienstag zu einer Stärkung der deutschen Wettbewerbsfähigkeit bekannt habe, sei ein gutes Zeichen. Zeitnah sollten nun Pläne zu einer dauerhaften Erhöhung der öffentlichen Investitionen vorbereitet werden. Mehr Investitionen in die Infrastruktur seien möglich, auch ohne dass die Konsolidierungsziele gefährdet würden. Dies würde auch die Investitionsbereitschaft des Mittelstands erhöhen.

Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute haben in ihrem heute veröffentlichten Herbstgutachten ein deutlich niedrigeres Wirtschaftswachstum vorausgesagt als noch im Frühjahr. Sie rechnen in diesem Jahr mit einem Anstieg des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts um 1,3 Prozent und in 2015 um 1,2 Prozent. Im April hatten die Institute noch Wachstumsraten von 1,9 bzw. 2,0 Prozent prognostiziert.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen