BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

27.11.2013

2013-11-27

Pressemitteilung

BVR zum Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD

Der BVR mahnt an, dass eine unkontrollierte Übernahme von Risiken durch den Steuerzahler, ob als nationale Maßnahme oder als letztes Mittel des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), ausgeschlossen werden müsse. So dürfe eine Rekapitalisierung angeschlagener Institute über den ESM lediglich die ultima ratio nach Durchlaufen der vollen Haftungskaskade sein. Dabei sollte sichergestellt werden, dass die Bundesregierung und der deutsche Bundestag jeder einzelnen Rekapitalisierung zustimmen muss. Die finanzmarktrelevanten Kapitel des Koalitionsvertrages bewertet der BVR als erfreulich ausgewogen. Die Besonderheiten des differenzierten deutschen dreigliedrigen Bankenmodells finden ebenso Berücksichtigung wie eine Differenzierung von Banken nach Größe und Systemrelevanz sowie die Würdigung des Systems der Universalbank. Der BVR begrüßt weiter die klare und unmissverständliche Absage der Koalitionäre an eine Vergemeinschaftung der Einlagensicherung auf EU-Ebene. Dies ist ein wichtiges Signal für die anstehenden Verhandlungen auf EU-Ebene.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen