BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

29.04.2016

2016-04-29

Pressemitteilung

BVR-Präsident Uwe Fröhlich: Abschaffung von Euro-Banknoten unnötig und ungeschickt

"Wir wollen unseren Bankkunden auch in Zukunft die hohe Flexibilität bei der Wahl der Zahlungsverfahren bieten. Auch wenn Kartenzahlungen und E-Payments kontinuierlich zunehmen, ist doch der Anteil der Barzahlung im Einzelhandel in Deutschland mit über 50 Prozent besonders hoch. Würde diese beliebte Bezahlweise durch Beschränkungen begrenzt, bedeutet dies letztlich auch einen Eingriff in die Freiheitsrechte der Bürger“, so Fröhlich weiter. Umfragen bestätigten zudem, dass die große Mehrheit der Bundesbürger sowohl Bargeldobergrenzen als auch die Abschaffung des 500-Euroscheins ablehnen. Auch Argumente für Bargeldbegrenzungen wie der Nutzen für die Geldwäschebekämpfung überzeugen nicht, denn schon heute unterliegen insbesondere Bargeldtransaktionen nach dem Geldwäschegesetz eindeutigen Regeln.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen