BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

10.06.2013

2013-06-10

Pressemitteilung

BVR: Europäische Politik muss Wirkungsweise der Institutssicherung berücksichtigen

"Die BVR-Sicherungseinrichtung hat in den vergangenen 80 Jahren ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll bewiesen", so Fröhlich. Noch nie habe auch nur ein Kunde jemals einen Cent seiner Einlagen verloren. "Unsere Institutssicherung macht für die deutschen Genossenschaftsbanken die mit der EU-Richtlinie diskutierten Abwicklungsinstrumente, vor allem die Umwandlung von Verbindlichkeiten in Eigenkapital (‚bail-in‘) überflüssig", so der BVR-Präsident weiter. Deshalb wäre es nicht gerechtfertigt, wenn gerade Volksbanken und Raiffeisenbanken diesen Instrumenten unterworfen werden sollten oder auch nur "bail-in"-fähige Mittel vorhalten müssten. Die Ausgabe spezieller "bail-in"-fähiger Verbindlichkeiten ist für Genossenschaftsbanken keine realistische Option. Eine ersatzweise angedachte Erhöhung von Eigenkapitalanforderungen würde gerade die Institute, die sich in der Finanzmarktkrise als besonders zuverlässig erwiesen haben, ungerechtfertigt benachteiligen, obwohl aufgrund der Institutssicherung voraussichtlich niemals die Umwandlung von Verbindlichkeiten in Eigenkapital eintreten würde. Fröhlich fordert daher: "Gut funktionierende Systeme dürfen nicht durch eine europäische Regulierung geschwächt werden."

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen