BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

10.05.2010

2010-05-10

Pressemitteilung

BVR: EU-Rettungspaket ist Zeichen der Handlungsfähigkeit – Finanzpolitik in der Bringschuld

Mit dem breit aufgespannten Rettungsschirm und der Unterstützung durch die Europäische Zentralbank (EZB) befinde sich die Finanzpolitik noch mehr als bisher in einer Bringschuld. Die Sparanstrengungen in den Eurostaaten müssten verstärkt werden, um die Staatsschuld zügig in Richtung eines nachhaltigen Niveaus zu senken. Fröhlich: „Deutschland muss als Anwalt der Stabilität eine Führungsrolle einnehmen. Eine baldige und konsequente Rückführung der Defizite ist von großer Bedeutung, auch um der EZB die Erfüllung ihres Auftrags zu erleichtern, stabile Preise zu gewährleisten.“ Parallel zu dem finanzpolitischen Exit müssten auch die Pläne zur Schärfung des Stabilitätspakts vorangetrieben werden. Um die Euro-Stabilität auf Dauer zu sichern, seien sowohl eine Stärkung der Haushaltsüberwachung als auch spürbare und glaubwürdige Sanktionen bei anhaltenden Verstößen gegen die Fiskalregel unabdingbar. Um die Eigenverantwortung der Mitgliedstaaten zu stärken, gelte es darüber hinaus auch, Vorkehrungen für eine geordnete Insolvenz von Mitglieds-staaten im Regelwerk des Euro zu verankern.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - May 10, 2010 12:00:00 PM

URL: 

BVR: EU-Rettungspaket ist Zeichen der Handlungsfähigkeit – Finanzpolitik in der Bringschuld

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen