BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

30.03.2010

2010-03-30

Konjunktur

BVR rechnet auch 2010 mit stabilem Arbeitsmarkt

Für die insgesamt günstige Entwicklung sei nicht nur die konjunkturelle Erholung, sondern auch die erhöhte Anpassungsfähigkeit der Unternehmen und des Arbeitsmarktes infolge der Reformen der Jahre 2003 bis 2005 verantwortlich. "Der Erfolg beruht auch auf Flexibilisierungsgewinnen, beispielweise aufgrund der ausgeweiteten Kurzarbeit. Da die Unternehmen dafür bereit waren, Mehrkosten zu übernehmen, bleiben die Verteilungsspielräume im laufenden Erholungsprozess gering. Das Reformrad am Arbeitsmarkt darf nicht zurückgedreht werden", so Martin. Angesichts der von Teilen der Politik geführten Diskussion warnt der BVR vor einer Gefährdung der arbeitsmarktpolitischen Erfolge. Nicht die Abkehr vom bewährten Reformkurs, sondern dessen Fortentwicklung sei geboten. Die jüngst vorgeschlagene Ausweitung der Lohnersatzleistungen – wie die Verlängerung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I – würde die Bereitschaft zur Wiederaufnahme einer Tätigkeit herabsetzen und zu erheblichen abgabenseitigen Zusatzlasten führen. Weiterhin wäre es falsch, die Zeitarbeit und andere flexible Beschäftigungsformen einzuschränken. Nicht nur entsprechen sie den Erfordernissen der modernen Arbeitsdisposition mit stark wechselnden Auftragsspitzen, auch kämen in ihnen die Präferenzen vieler Arbeitnehmer nach einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ausdruck. Darüber hinaus sei die Forderung, Mindestlohnvereinbarungen auszuweiten, schädlich für den Arbeitsmarkt. Mindestlöhne gefährdeten Arbeitsplätze im Bereich der Niedrigqualifikation. Zudem könnte die Höhe der Mindestlöhne zum Spielball politischer Debatten und zur Ausschaltung unliebsamer Konkurrenz missbraucht werden.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Mar 30, 2010 12:00:00 PM

URL: 

BVR rechnet auch 2010 mit stabilem Arbeitsmarkt

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen