BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

30.08.2018

2018-08-30

Konjunktur

BVR: Kritik am deutschen Leistungsbilanzüberschuss überzogen – mehr Investitionen auch im Interesse Deutschlands

Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss lag im ersten Halbjahr 2018 saisonbereinigt bei 138,9 Milliarden Euro oder 8,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Der Überschuss ist nach Ansicht des BVR nicht allein Ausdruck einer hohen Wettbewerbsstärke. Aktuell sei der Leistungsbilanzüberschuss im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung mehr als doppelt so hoch als in den vergangenen Jahrzehnten, in denen Deutschland ebenfalls als Exportnation sehr erfolgreich war. Der Leistungsbilanzüberschuss sei aber weder für Deutschland noch für seine Handelspartner unmittelbar mit Nachteilen verbunden. Risiken entstehen mittelfristig vor allem bei Ländern mit anhaltenden Leistungsbilanzdefiziten, da hiermit steigende Auslandsschulden verbunden seien, deren Rückzahlbarkeit gewährleistet bleiben müsse. Handlungsbedarf bestehe daher vor allem bei den Defizitländern.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen