BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

27.03.2013

2013-03-27

Konjunktur

BVR: Auf Beschäftigungserfolg am deutschen Arbeitsmarkt nicht ausruhen

Mehr Beschäftigung, so Martin, könne durch eine Umgestaltung des Steuer- und Abgabensystems erzielt werden. Bei mittleren Einkommen liege die Abgabenbelastung für jeden zusätzlich verdienten Euro besonders hoch und könne mehr als 50 Cent betragen. Neben fehlenden Kinderbetreuungsmöglichkeiten seien diese Belastungen für den ungewöhnlich hohen Anteil von Teilzeitarbeit von Frauen in Deutschland verantwortlich. „Arbeitsanreize könnten beispielsweise durch eine beschäftigungsfreundliche Neugestaltung des Ehegattensplittings gesetzt werden, die ein zusätzliches Arbeitsangebot des geringer verdienenden Partners weniger stark belastet als heute“, schlägt Martin vor. Werde die Arbeitszeit ausgeweitet, komme dann mehr „netto vom brutto“ im Geldbeutel der Arbeitnehmer an. Zusätzliche Arbeitsanreize könnten auch durch eine Entkopplung der Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung von den Löhnen und damit auch von der Arbeitszeit ausgelöst werden, wie sie unter dem Stichwort Gesundheitsprämie bereits 2002 vom Sachverständigenrat gefordert worden sei. In ein Gesamtkonzept zur Beschäftigungsausweitung gehörten ferner Reformen im Bildungswesen, um das Qualifikationsprofil der Arbeitsanbieter besser in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Unternehmen zu bringen. Deutschland hat in den vergangenen Jahren zwar beeindruckende Erfolge am Arbeitsmarkt erzielt – so lag die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2012 um 7 Prozent höher als 1991, am Ende des Wiedervereinigungsbooms. Allerdings gingen aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Teilzeitarbeit und geringfügiger Beschäftigung die insgesamt geleisteten Arbeitsstunden im gleichen Zeitraum um 3 Prozent zurück.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Mar 27, 2013 5:48:40 PM

URL: 

BVR: Auf Beschäftigungserfolg am deutschen Arbeitsmarkt nicht ausruhen

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen