BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

30.08.2012

2012-08-30

Konjunktur

BVR: Arbeitsmarktaufschwung schwächt sich ab — Politik sollte Beschäftigungshemmnisse beseitigen

sliderimg


Dies gelte zum Beispiel für den unverhältnismäßig starken Anstieg der Steuern und Sozialbeiträge beim Übergang von einem Minijob zu einer regulären Beschäftigung. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sei auch zu prüfen, inwiefern das Ehegattensplitting in seiner jetzigen Form noch zeitgemäß ist. Durch eine Verringerung der fiskalischen Fehlanreize für Zweitverdiener und einen weiteren Ausbau des Kinderbetreuungsangebots könne die Erwerbsbeteiligung von Frauen erhöht werden. Die zügige Umsetzung solcher Maßnahmen zur weiteren Kräftigung des Arbeitsmarkts ist aus Sicht des BVR auch deshalb wichtig, weil sich der Beschäftigungsaufbau in naher Zukunft abflachen wird. Die Gründe für diese Entwicklung sind unterschiedlich. Zum einen werden, so der BVR-Konjunkturbericht, die mobilisierbaren Arbeitskräftereserven (Stille Reserve) bald ausgeschöpft sein. Darüber hinaus dürften die positiven Effekte der Arbeitsmarktreformen der letzten Jahre allmählich schwächer werden. Ferner sei absehbar, dass der Rückenwind von Seiten der Konjunktur erheblich nachlässt. Die Zahl der Erwerbstätigen dürfte im Durchschnitt des Jahres 2013 auf 41,7 Millionen steigen. Die Arbeitslosenzahl wird sich hingegen aller Voraussicht nach nur wenig verändern, da der Beschäftigungszuwachs zu einem großen Teil durch eine Zuwanderung aus dem Ausland und aus der Stillen Reserve gedeckt werden dürfte.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Aug 30, 2012 8:03:13 AM

URL: 

BVR: Arbeitsmarktaufschwung schwächt sich ab — Politik sollte Beschäftigungshemmnisse beseitigen

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen