BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

15.11.2011

2011-11-15

Gesellschaftliches Engagement

TAFISA ehrt Wettbewerb "Sterne des Sports"

DOSB-Vizepräsident Walter Schneeloch nahm den Award in Antalya entgegen: "Die Ehrung ist für uns der beste Beweis, dass wir mit dieser Auszeichnung auf dem richtigen Weg sind", sagte Schneeloch. Die "Sterne des Sports" wurden im Jahr 2004 ins Leben gerufen und werden in diesem Jahr zum siebten Mal vergeben. Die Auszeichnung ehrt Sportvereine, die sich über den klassischen Sportbetrieb hinaus in gesellschaftlich relevanten Bereichen engagieren, zum Beispiel in der Gesundheitsförderung, der Integration oder dem Umweltschutz. "Es geht nicht um die höchsten Sprünge, schnellsten Zeiten oder meisten Tore, sondern um den enormen gesellschaftlichen Beitrag des Vereinsengagements. Wir freuen uns daher über die hohe Anerkennung durch den Innovation-Award. Er zeichnet nicht nur die Initiative der ‚Sterne des Sports‘ aus, sondern ehrt und motiviert vor allem jene Bürgerinnen und Bürger, die sich in den Sportvereinen ehrenamtlich einbringen", so Uwe Fröhlich, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Der "Große Stern des Sports" in Gold 2011 wird am 7. Februar 2012 in Berlin bereits zum dritten Mal von Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben. "Dass es sich die Bundeskanzlerin nicht nehmen lässt, die ‚Sterne des Sports‘‚ persönlich zu überreichen, zeigt die gesellschaftliche Anerkennung der über 91.000 Sportvereine in Deutschland", sagte DOSB-Vizepräsident Schneeloch. Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die "Sterne des Sports" seit 2004 jährlich aus. Durch die Prämierungen auf Orts-, Landes- und Bundesebene flossen den Vereinen seit Bestehen des Wettbewerbs insgesamt mehr als drei Millionen Euro zur Fortsetzung ihres gesellschaftlichen Engagements zu. Die TAFISA, kurz für The Association For International Sport for All, hat sich der Aufgabe verpflichtet, die Entwicklung und Verbreitung von Sport und Bewegung als einen wichtigen Beitrag einer aktiven Gesundheits-, Integrations-, Kultur- und Gesellschaftspolitik zu fördern. Sie wurde 1991 in Frankreich gegründet und ist offiziell anerkannt, unter anderem vom Internationalem Olympischen Komitee (IOC), der UNESCO und der World Health Organization (WHO). Die TAFISA verfügt derzeit über mehr als 200 Mitgliederorganisationen in rund 130 Ländern.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen