BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

30.08.2011

2011-08-30

Gesellschaftliches Engagement

Genossenschaftsbanken: Gesellschaftliches Engagement erneut gesteigert

sliderimg


84 Millionen Euro wurden durch Volksbanken, Raiffeisenbanken und andere Genossenschaftsbanken gespendet. 32 Millionen Euro kamen durch Sponsoring den Menschen vor Ort zu Gute. Hinzu kommen 7 Millionen an Stiftungserträgen sowie 13 Millionen Euro an geldwerten Zuwendungen, also zum Beispiel kostenlose Finanz- und Servicedienstleistungen, Sachspenden oder Kostenübernahmen. Zusätzlich sind die Genossenschaftsbanken mit rund 140 Millionen Euro in Stiftungen engagiert. Das sind zum einen bankeigene Stiftungen aber auch Zustiftungen oder Bürgerstiftungen. Die Zahlen gehen aus dem "Bericht über das gesellschaftliche Engagement der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken 2010" hervor. Dieser bildet neben vielen Beispielen einzelner Banken alle Aktivitäten der genossenschaftlichen FinanzGruppe in Zahlen ab. Ermittelt wurden die Werte in einer Umfrage, die vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) im zweiten Quartal dieses Jahres unter allen Mitgliedsinstituten durchgeführt wurde. "Die Ergebnisse zeigen, dass wir das große Vertrauen, das die vielen Kunden und Mitglieder uns im vergangenen Jahr geschenkt haben und das sich auch in den guten Geschäftszahlen des Jahres 2010 widerspiegelt, von allen Mitgliedsinstituten sehr ernst genommen wird", sagte BVR-Präsident Uwe Fröhlich. "Zudem ist der Engagement-Bericht ein eindrucksvoller Beleg dafür, wie die genossenschaftliche Geschäftsphilosophie deutschlandweit gelebt wird." Die drei zentralen Motive aller Engagements der Kreditgenossenschaften sind „Regionalität“ (81,3 Prozent), „Kundennähe“ (71 Prozent) und "Nachhaltigkeit" (62,1 Prozent). Insbesondere Kindern und Jugendlichen kommt das Engagement zu Gute. 92,1 Prozent aller gesellschaftlichen Aktivitäten von Volksbanken und Raiffeisenbanken richten sich an junge Menschen. Auch die Unterstützung örtlicher Vereine und Initiativen bildet einen beachtlichen Schwerpunkt. 93,7 Prozent aller Aktivitäten dienen diesem Zweck. Der jährlich erscheinende Bericht über das gesellschaftliche Engagement der genossenschaftlichen FinanzGruppe fasst sämtliche soziale und gemeinnützige Aktivitäten zusammen und liefert vielfältige Eindrücke wie sich die Volksbanken und Raiffeisenbanken für die Menschen ihrer jeweiligen Region einsetzen. Als blätterbare Online-Version kann der aktuelle Bericht unter www. bvr.de > Presse > Jahresberichte > Bericht über das gesellschaftliche Engagement der genossenschaftlichen FinanzGruppe abgerufen werden. Einzelne Print-Versionen des Berichts können als Presse-Exemplar per Mail an presse@bvr.de angefordert werden.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - Aug 30, 2011 10:07:36 AM

URL: 

Genossenschaftsbanken: Gesellschaftliches Engagement erneut gesteigert

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen