BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

14.05.2012

2012-05-14

Gesellschaftliches Engagement

Deutscher Orchesterwettbewerb 2012: 115 Orchester messen sich in Hildesheim / Sonderpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken ausgelobt

sliderimg
v.l.n.r.: Melanie Schmergal (Pressesprecherin BVR), Stefan Blaukat (Leiter Firmen- und Gewerbekunden der Volksbank Hildesheim), Helmut Schubach (Projektleiter Deutscher Orchesterwettbewerb, Deutscher Musikrat), Prof. Dieter Kreidler (Vorsitzender des Beirates Deutscher Orchesterwettbewerb im Deutschen Musikrat), Oberbürgermeister Kurt Machens, Lothar Meyer-Mertel (Geschäftsführer Hildesheim Marketing)


Einziger Förderer war bislang der Staatsminister und Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien Bernd Neumann. Diese Förderung besteht zusätzlich unverändert weiter. BVR-Vorstandsmitglied Dr. Andreas Martin: "Die 1121 deutschen Genossenschaftsbanken sind fest in der Region verwurzelt und engagieren sich dort nicht nur als persönlicher Ansprechpartner in allen Finanzfragen, sondern auch als Förderer von Kultur und ehrenamtlicher Betätigung. Ein Wettstreit, der in der Region beginnt und in dem letztlich die besten Musiker deutschlandweit aufeinandertreffen, passt sehr gut zur dezentralen föderalen Struktur der deutschen Genossenschaftsbanken." Die Genossenschaftsbanken unterstützen die Wettbewerbe übrigens nicht nur namentlich sondern auch mit der Auslobung eines Sonderpreises für die beste Performance eines Jugendorchesters. Dr. Martin wird den ersten Sonderpreis auf dem ersten Abschlusskonzert am 15. Mai verleihen, der zweite Sonderpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken wird bei einem weiteren Abschlusskonzert am 19. Mai vergeben. Für einen stimmungsvollen Auftakt der beiden Wettbewerbsteile sorgte das Eröffnungskonzert am 12. Mai in der romanischen UNESCO Weltkulturerbe-Kirche St. Michaelis. Das philharmonische Orchester des Theaters für Niedersachsen brachte in Kooperation mit dem Jungen Vokalensemble Hannover unter der musikalischen Gesamtleitung von GMD Werner Seitzer das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn zur Aufführung. Am 13. Mai vermischte das "Ensemble Vinorosso" unter der Leitung von Florian Stubenvoll im Theater für Niedersachsen (20.00 Uhr) orchestrale Klangfarben mit ungestümer, meist osteuropäischer Volksmusik. Die Arrangements aus traditionellen Klezmer- und Balkanklängen versprechen einen mitreißenden Abend. Im zweiten Teil des Wettbewerbs am 17. Mai (Theater für Niedersachsen, 20.00 Uhr) hat sich ein weiterer musikalischer Höhepunkt angekündigt: Das jüngst mit dem ECHO Jazz ausgezeichnete Bundesjazzorchester (BuJazzO) gibt unter der Leitung des US-Tenorsaxophonisten John Ruocco ein Sonderkonzert zu Ehren des 2010 verstorbenen BuJazzO-Gründervaters Peter Herbolzheimer. Seit Durchführung des ersten DOW vor 26 Jahren hat sich die Begegnung mit der gastgebenden Stadt zum prägenden Bestandteil des Wettbewerbes entwickelt. Im so genannten Rahmenprogramm laden die teilnehmenden Orchester in über 60 Konzerten ein zu einem bunten Programm in sozialen, öffentlichen und kulturellen Einrichtungen (Eintritt ohne Eintrittskarten frei). Der DOW bietet somit ein Forum der musikalischen Begegnung vielfältigster Art und des gegenseitigen Kennenlernens. Zwei feierliche Abschlusskonzerte der frisch gekürten Preisträgerensembles am 15. und 19. Mai in der Halle 39 (jeweils 20 Uhr) markieren das Finale des 8. Deutschen Orchesterwettbewerbs in der niedersächsischen Kulturmetropole Hildesheim.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - May 14, 2012 8:20:54 PM

URL: 

Deutscher Orchesterwettbewerb 2012: 115 Orchester messen sich in Hildesheim / Sonderpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken ausgelobt

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen