BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

20.05.2015

2015-05-20

Deutsche Kreditwirtschaft

Schweizer Kreditwirtschaft beteiligt sich an EBICS-Gesellschaft / Deutschland, Frankreich und die Schweiz gestalten künftig den gemeinsamen europäischen Standard für Finanztransaktionen

Chairman Axel Weiß betonte, dass die Beteiligung der Schweizer Kreditwirtschaft an der EBICS-Gesellschaft ein bedeutsamer Schritt auf dem Weg der Europäisierung des EBICS-Standards ist. Dies entspricht der Gründungsidee der von der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) und dem Comité Français d’Organisation et de Normalisation Bancaire (CFONB) am 17. Juni 2010 in Brüssel ins Leben gerufenen EBICS-Gesellschaft. "Alle kreditwirtschaftlichen Verbünde in Europa sind eingeladen, EBICS für den Austausch von Finanztransaktionen mit Ihren Kunden und anderen Kreditinstituten zu nutzen und sich an der Weiterentwicklung zu beteiligen", so Axel Weiß.

EBICS erleichtert den Austausch von Finanztransaktionen in Europa, insbesondere innerhalb des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes (SEPA). Als offener Standard steht EBICS lizenzkostenfrei zur Verfügung. Für viele Unternehmen ist die SEPA-Migration ihrer Zahlungsanwendungen erst durch die Verfügbarkeit dieses europaweiten Kommunikationsprotokolls vollendet. Auf Basis eines gesicherten Internetprotokolls (IP) mit mehrfacher Verschlüsselung ermöglicht EBICS die flexible, effiziente, nachvollziehbare und sichere Abwicklung von Bankgeschäften unter Verwendung von elektronischen Unterschriften. EBICS gewinnt daher auch für die Anwendung zwischen Kreditinstituten und Clearinghäusern zunehmend an Bedeutung.


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen