BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

06.11.2014

2014-11-06

Deutsche Kreditwirtschaft

Deutsche Kreditwirtschaft zum Kleinanlegerschutzgesetz: Finanzanlagenvermittler der BaFin unterstellen, MiFID-II-Umsetzung nicht vorziehen

Die Deutsche Kreditwirtschaft spricht sich für eine einheitliche Aufsicht aller Finanzanlagenvermittler durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) aus. Für Finanzanlagenvermittler sollten überdies die umfassenden, bereits für Banken und Sparkassen geltenden Anforderungen insbesondere des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) gelten.  

Darüber hinaus fordern die deutschen Banken und Sparkassen ein von vornherein mit den künftigen europäischen Regelungen konsistentes Regelwerk. Hierzu ist es erforderlich, die derzeit noch laufenden Arbeiten auf europäischer Ebene zu den neuen Regelungen zum Anlegerschutz nach der europäischen Finanzmarktrichtlinie MiFID II abzuwarten und ihre Umsetzung nicht vorzuziehen. Nur so könne für Verbraucher wie Anbieter ein eindeutiges und praxistaugliches Regelwerk zum Anlegerschutz gewährleistet werden. 


BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen