BVR LogoDE|ENWarenkorb anzeigen Mitglieder-Login
bvrlogosmallmenu_mobilsearchWarenkorb anzeigen

DruckansichtArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Xing teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen:
zurück zur Übersicht

30.05.2011

2011-05-30

Branchenberichte

Dachdeckerhandwerk erwartet Umsatzplus

sliderimg


In dieser Statistik werden die Unternehmen des Dachdeckerhandwerks dem Bauhauptgewerbe zugeordnet. Die Handwerksbetriebe führen hauptsächlich Arbeiten zur Dachdeckung mit Dachziegeln und Dachsteinen, Metall, Schiefer und Reet sowie Abdichtungsarbeiten von Dach- und Deckenflächen aus. In den vergangenen Jahren hat sich das Leistungsspektrum der Branche vor dem Hintergrund zunehmender Klimaschutzbestrebungen um den Einbau von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen und die Ausführung von Wärmeschutzmaßnahmen erweitert. Zudem sind die Handwerksbetriebe im Bereich der Bauwerksabdichtung (beispielsweise von Kellern) tätig. Zum Jahresbeginn 2011 waren in der Handwerksrolle 15.765 Dachdeckerbetriebe erfasst. Nach aktuellen Angaben der Lohnausgleichskasse für das Dachdeckerhandwerk (LAK) sind in dem Gewerk rund 55.000 gewerbliche Mitarbeiter tätig. Nahezu 90 Prozent der Handwerksbetriebe haben zwischen einem und zehn Arbeitnehmer, was den mittelständischen Charakter der Branche verdeutlicht. Gemäß der neuesten Umsatzsteuerstatistik, die sich auf das Jahr 2009 bezieht, wurde von den steuerpflichtigen Unternehmen im erweiterten Bereich der Dachdeckerei und Bauspenglerei ein Gesamtumsatz in Höhe von 7.143 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Dachdeckerhandwerk hat den Konjunktureinbruch der Jahre 2008 und 2009 einigermaßen glimpflich überstanden und im Jahr 2010 eine erfreuliche Geschäftsentwicklung erfahren. Maßgeblich hierfür waren neben der allgemeinen Konjunkturerholung die Belebung im Neubaugeschäft, die weiterhin hohe Nachfrage im Bereich der energetischen Sanierung von Altbauten, das anhaltende Wachstum im Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien und die Impulse aus dem Konjunkturpakt II der Bundesregierung. In 2011 wird die Branchenkonjunktur voraussichtlich aufwärts gerichtet bleiben. In Hinblick auf die Ertragslage der Dachdeckerbetriebe ist allerdings nicht mit einer deutlichen Verbesserung zu rechnen. Die Ertragslage dürfte 2011, wie bereits im Vorjahr, im Branchendurchschnitt ein Niveau erreichen, das mit „ausreichend“ zu bezeichnen ist. Auch in Zukunft werden von dem allgemeinen Trend zum Klimaschutz für das Dachdeckerhandwerk Impulse ausgehen. Die Branche kann mit Maßnahmen zur Wärmedämmung und der Installation von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen von diesem Trend profitieren. Zur Studie „VR Info Branchen special“ Das „VR Info Branchen special“ informiert über hundert vorwiegend mittelständisch geprägte Branchen der deutschen Wirtschaft. Jeder Bericht enthält Analysen und Prognosen zur Struktur der Branche, zu konjunkturellen Perspektiven und zur betriebswirtschaftlichen Situation. Außerdem werden Wettbewerbsposition und -fähigkeit, strategische Defizite und unternehmerische Optionen der jeweiligen Unternehmen aufgezeigt. Die Berichte werden vom ifo Institut für Wirtschaftsforschung, München erstellt und halbjährlich aktualisiert. Das Gesamtpaket wird vom DG VERLAG (www.dgverlag.de) vertrieben. Jeden Monat erscheint ein Bündel von 16 bis 17 aktualisierten Berichten. Die einzelnen Berichte sind bei Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich. Herausgeber der Berichte ist der BVR. Journalisten können den Branchenbericht beim BVR anfordern.

BVR Logo
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR - May 30, 2011 9:01:33 AM

URL: 

Dachdeckerhandwerk erwartet Umsatzplus

Möchten Sie regelmäßig informiert werden?

Bitte wählen Sie das Thema aus, für dass Sie sich interessieren

Pressemitteilungen
Finanzpolitik aktuell
Verbraucherservice
Konjunkturberichte/ Mittelstand im Mittelpunkt
Branchenberichte
Bitte klicken Sie auf das Zahlenfeld um andere Zahlen zu erhalten.
Klicken Sie auf das Bild, um ein neues zu erzeugen.
Bitte die Zahlen eingeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter Bestellen