Home > Verband > Sicherungseinrichtung
Das Vertrauen der Bankkunden in die Sicherheit ihrer Einlagen sowie das Vertrauen der Geld- und Kapitalmärkte in die Stabilität des Bankensystems in Deutschland sind ein hohes Gut. Dabei sind die Stabilität der genossen
schaftlichen FinanzGruppe und das Vertrauen in die Bonität aller ihrer Mitglieder von entscheidender Bedeutung für das erfolgreiche Wirken der deutschen Genossenschaftsbanken im Wettbewerb. Die Sicherungseinrichtung des BVR gewährleistet diese Stabilität und dieses Vertrauen in einem besonders hohen Maße. Sie schützt bei den ihr angeschlossenen Instituten stets
  • zu 100 Prozent
  • ohne betragliche Begrenzung
die Einlagen und Inhaberschuldverschreibungen der Kunden.

Seit ihrem Bestehen
  • hat noch nie ein Kunde einer angeschlossenen Bank einen Verlust seiner Einlagen erlitten

  • mussten noch nie Einleger entschädigt werden

  • hat es noch nie eine Insolvenz einer angeschlossenen Bank gegeben.
Bitte weiterlesen: ausführliche Informationen zur Sicherungseinrichtung
Statut der Sicherungseinrichtung(pdf-Datei / 721 KB)